Veranstaltung: Was die neue DSGVO für Unternehmen bedeutet

 

Rechtliche Aspekte und organisatorische Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung

Melden Sie sich jetzt für die kostenlose Veranstaltung an und erfahren Sie, wie Sie den erhöhten Datenschutz-Anforderungen künftig gerecht werden können.

Mittwoch, 29. November 2017, Goerdelerstr. 21, 91058 Erlangen

Wir bieten Ihnen zwei Termine zur Auswahl an:
  • 14:00 bis 16:30 Uhr &
  • 18:00 bis 20:30 Uhr
    Dauer jeweils 2,5 Stunden

"Die neue EU-DSGVO betrifft jedes Unternehmen, das im Internet aktiv ist – unabhängig von der Größe!"

Ab dem 25. Mai 2018 gilt in Deutschland die neue EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO). Sie unterscheidet sich grundlegend vom bisher geltenden Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und stellt alle Unternehmen vor rechtliche und organisatorische Herausforderungen. Gerade die hohen Bußgelder und drohenden Sanktionen bereiten Unternehmern sorgen, da die Auswirkungen auf die IT-Infrastruktur und das Datenmanagement für viele noch unklar sind. Wir möchten Klarheit schaffen, wie Sie mit personenbezogenen Daten in Zukunft regelkonform umgehen.

Durch die Kooperation der Tintschl Blue IT AG mit der Kanzlei Salleck + Partner sowie dem Bund deutscher Selbstständiger können wir das komplexe Rechtsthema aus allen Perspektiven beleuchten und verständlich darstellen.

 DSGVO Event

Unsere Ziele:

  • Sie sollen einen Einblick in die Neuregelungen der Datenschutz-Grundverordnung erhalten.
  • Die DSGVO ändert einiges am bisherigen Datenschutzrecht. Wir möchten klären, welche Rechtspflichten erhalten bleiben und wie die Änderungen konkret aussehen.
  • Ihnen Praxistipps zur Hand geben, wie Sie Verstöße gegen das DSGVO und damit einhergehende Bußgelder vermeiden.
  • Ihnen einzelne Schritte aufzeigen, wie Sie die Regelungen der DSGVO in Ihrem Unternehmen bestmöglich umsetzen.

 

Die Agenda:

1. Einleitung

  • Wann und weshalb tritt die DSGVO in Kraft 
  • Die Folgen der Gesetzesänderung zusammengefasst

 

2. Überblick DSGVO

  • Grundsätzlicher Aufbau der DSGVO
  • Grundbegriffe und wesentliche Prinzipien der DSGVO
  • Unterschiede zum Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) 

 

3. Rechtliche Aspekte der DSGVO

  • Wer ist betroffen und warum?
  • Regeln bei der Datenverarbeitung: Einwilligung und Erlaubnisnormen
  • Neue Transparenz- und Informationspflichten gegenüber Kunden und Vertragspartnern
  • Gesetzliche Regelungen, die erhalten bleiben
  • Bußgelder und Sanktionen

 

4. Organisatorische Anforderungen

  • Was sich für betroffene Unternehmen ändert
  • Maßnahmen zur Umsetzung der DSGVO im Unternehmen (Unterstützung von Fachabteilungen)
  • Konkrete Auswirkungen auf das Datenmanagement bzw. die Auftragsdatenverarbeitung
  • Maximale Transparenz von personenbezogenen Daten umsetzen
  • Datenschutzbeauftragte
  • Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden

 

5. Offene Diskussion

  • Praktische Tipps für die Umsetzung in Ihrem Unternehmen.

 

Bei Fragen können Sie uns gerne persönlich kontaktieren. Herr Rene Pils freut sich über Ihre Kontaktaufnahme:

Rufen Sie uns an!

Rene Pils: 09131 - 812 49 741

Schreiben Sie uns!

Rene Pils: [email protected]

 

Bitte beachten Sie, dass wir nur eine begrenzte Anzahl an Tickets zur Verfügung stellen können.

Sichern Sie sich jetzt Ihr gratis Ticket